Träume von fernost

Klaviermusik aus und über China


"Vergessen Sie jede Klischeevorstellung, die Sie bis dahin über chinesische Musik hatten" 

Klassik heute 


Du Mingxin (*1928)

Mermaid Suite

 

Walter Niemann  (1876-1953)                              

Alt-China – Fünf Traumdichtungen op. 62

1. Die Glocken der Pagode

 

Wang Luobin/Zhang Zhao (1913-1996)

In that place wholly far away

 

Abram Chasins  (1903 – 1987)

3 Chinese Pieces

1. A Shanghai Tragedy

2. Flirtation in a Chinese Garden

3. Rush Hour in Hong Kong

 

Cyril Scott   (1879 – 1970)

Lotus Land op. 47,1

 

Wang Jianzhong  (*1933)

Silver Clouds Chasing the Moon

Liuyang River

Glowing Red Morningstar Lilies

 

Das Konzertprogramm zur CD Chinese Dreams ist der Brückenschlag zwischen chinesischer und westlicher Musik: Westliche, von der Chinoiserie inspirierte Werke begegnen berühmten chinesischen Volkslieder, die durch ihre Klangsprache und Melodiegestaltung sowie bildhaften Titel wie „Tanz des Seetangs“ oder „Silberne Wolken verfolgen den Mond“ faszinieren.

 

Es ist Musik, die von wunderschönen Melodien erfüllt ist; Melodien, die es verdienen, auch außerhalb Chinas Gehör zu finden. 

 

10 China-Tourneen und die Ernennung zur Kulturbotschafterin der Provinz Gansu führten zu Lydia Maria Baders enger Verbindung mit China. Von den chinesischen Medien als „German Piano Princess“ gefeiert, zogen ihre oft mehrwöchigen Konzertreisen von Südchina bis zur Inneren Mongolei bereits zehntausende Besucher an. 

 

"Was ein paar Eunuchen Anfang des 17. Jahrhunderts mit dem Einzug des Klaviers in China zu tun hatten" und andere unterhaltsame Hintergrundgeschichten rund um den Einzug der klassischen Musik in China runden das moderierte Konzert mit Ohrwurm-Potential ab. 


A fascinating East-meets-West album  BBC Music Magazine

 




CD-Besprechungen

PIANONews 05/2019 (www.pianonews.de)

Ein Artikel über Lydias Erfahrungen in China und die Entstehung von "Chinese Dreams".

hr2 kultur - Musikszene Hessen

Erste Höreindrücke von "Chinese Dreams" in der "Musikszene Hessen" am 09.12.2019 im Gespräch mit Alf Haubitz auf hr2 Kultur. 



Newsletter und musikalisches Willkommensgeschenk!

Verpassen Sie kein Konzert mehr!

 

In meinem Newsletter schreibe ich Ihnen ca. einmal im Monat über meine aktuellen Konzerttermine, neuen Videos und Projekte.  Außerdem bekommen  Sie Einblicke “hinter die Kulissen”.

 

 

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie eine musikalische Überraschung als mp3-Download!